Boardnews (25.06.2020, 15:30 Uhr):
Corona-Zeit
Serverzeit: 08.08.2020, 10:12
Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
[ Registrieren - Anmelden - Kategorie ] - [ Hauptseite - Übersicht ] - [ Hilfe ]
Willkommen bei 6€66! Um in den vollen Genuss dieses Forensystems zu kommen, empfehlen wir sich zu registrieren oder anzumelden.
Das dauert keine 30 Sekunden und man hat unendlich viele Funktionen mehr!
 
 
[ - Deutsche World of Warcraft Homepage - Mods und AddOns zu WoW - Newsseite zu WoW mit vielen netten Sachen :) - ]

In den letzten 5 Min war ein Besucher online:
1 Gast
Das Board hat insgesamt 98 Mitglieder
Das Board hat insgesamt 4 aktive Mitglieder
Unser neuestes Mitglied ist DieWurst QM
Heute wurde 1 Beitrag, 0 Feedbacks, 1 Oneliner verfasst,
und es waren bereits 2 Mitglieder online.
Der letzte Beitrag ist von Osiris QM
Good2BKing schrieb am 01.08.2020, 07:28 Uhr folgenden Oneliner:
-
"Moin. "

6€66 - Mainarea - World of Warcraft
THEMA: Offenes WoW Tagebuch

Bewertung:

[ vorheriger Thread ][ nächster Thread ] [ Bottom ]
Seiten: [ << | < | 4 | -5- | 6 | > | >> ]
Montag, der 12.03.2007
12.03.2007, 14:12 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



Eintrag 12.03.2007

Ein bisschen verpätet berichte ich über unseren "Server First" Nightbane Kill.


Nightbane selber war mal ein blauer Drache der sich mit Medivh angelegt hat. Dieser hat ihn mit einem Fluch versehen so das er von innen heraus verbrennt und sterben sollte. Doch nun ruht er in den Bergen vor Karazhan und kann optional von uns beschworen werden. Nightbane , zu deutsch "Schrecken der Nacht" ist nun ein brennendes Skelett und gilt als der schwerste Boss in Karazhan.

Er wurde vorher mithilfe von einem "bug-usen" gelegt sogenantes exploiten, wir haben ihn nun aber als erste Gilde auf unserem Server korrekt gekillt.

Der Kampf selbst hat uns viel schweiß gekostet weil er fast keine Fehler verzeiht. Schön an dem Encounter ist das Design des Kampfes.

Neben einer normalen "Bodenphase" (wo er auf dem Gemäuer von karazhan landet) wo er "nur" böse zuhaut, rumfeart und "Feuerzonen" herbeizaubert gibt es auch noch die schwierige "Flugphase" ( Er hebt ab und bombardiert uns mit seinem Flammenatem und mit Knochen) Der Clue in der Flugphase ist , das er nur auf die Heilaggrobesitzer mit seiner Fähigkeit "Smoking blast" schiesst. Diese macht enorm viel Schaden und kommt sekündlich auf den Aggroinhaber. Der Schaden ist abhängig von der Rüstung (Gruß an jtr) und macht an einem Stoffi ca. 10.000 (also "one hit" , an einem Pala jedoch "nur" 2.500 ( aber in schneller Reihenfolge also ist es echt knapp) Naja den Trick verrat ich natürlich nicht aber wir schafften diese drei Flugphasen (bei 75%, 50% und 25%) und packten ihn dann endlich. Der Jubel war groß und wir konnten uns so schonmal den ersten Questgegenstand für den Serpenthire Lair holen.

Hier das Killfoto: (bin der sexy Zwerg mit dem Feuerroten Bart)


Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
12.03.2007, 14:47 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Feine Sache, Gratuliere!

Scheint ja ne heikle Angelegenheit zu sein, so 'nen Drachen zu erlegen (freu mich schon auf den in Duskwood ) ... ich wäre da ja wahrscheinlich mit nur einem Hit gestorben.

Schönes Foto auch. Aber dass das hinter euch mal ein Drache war, ist nicht so offensichtlich.

Achja, was ist ein Heilaggrobesitzer?

~

und was wurde aus Gruul? Wie gesagt hab ich gestern nacht noch gesehen wie du dort rumgehangen bist.

übrigens habe ich jetzt in Duskwood auch das Quest mit der Frau des Einbalsamierers, falls du das noch machen musst mit deinem Twink bin ich dabei!
(ansonsten hab ich grad nur behämmerte Quests hab ich so das Gefühl)
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
12.03.2007, 14:49 Uhr
Operator QM
Posts: 6672
Punkte: 0

Legend



Zitat:
Original von jtr (12.03.2007 um 12:41 Uhr):

Achja, was ist ein Heilaggrobesitzer?

Ich find' diese Begriffe eh krass. "He mach hier nich so 'ne Aggro... heil mich mal lieber" </hippievoice>
--

"My people taught me, a man does not own land.
He doesn't own anything but the courage and loyalty in his heart.
That's where my power comes from."

Registriert seit: 28.11.2005
 
[ link ]
12.03.2007, 14:56 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Du, ich hab die Konversation zwischen Patrick und naudin auf der letzten Seite so gut wie gar nicht kapiert. Mir sagt vieles in dieser Warcraft-Spezial-Sprache nichts. Also diese jungen Leute soll mal einer verstehen!
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Feedback:
azzkikR64 QM ...diese jungen Leute soll mal einer verstehen! wie alt bist du nochmal jtr? 14.03.2007, 17:44 Uhr 
12.03.2007, 15:18 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



sagt der Trekki *hust*


Aggro hast du wenn das Monster auf dich zurennt um dich zu killn.

Wie bekommt man aggro ? Fast alles erzeugt aggro. Wenn du eine Heilung machst, wenn du auf einen Mob castest oder ihn haust und natürlich wenn du aggro steigernde Maßnahmen benutzt. Es gibt da auch ne tolle Berechnung für die Aggro aber das langweilt euch nur *g*

vielleicht ein Beispiel:

Du kannst dich ja einem Monster bis zu einer gewissen Reichweite nähern. Am Anfang strieft der nur durch die Gegend und es passiert nix. Kommst du ihm zu nahe und greift er dich an hast du , gratulation, die Aggro. (Und zwar die Grund Aggro eines "pulls" also das er nur zu dir kommt)
Castest du nun einen Gedankenschlag auf ihn machst du ja Schaden (sagen wir mal 1000 Schaden). Dieser Schaden gefällt dem Monster nicht und du hast mehr aggro. (schau in deinen Tooltipp bei Gedankenschlag denn dieser erzeugt mehr Aggro als normal)

Nun komm ich daher und mach an ihm 2000 Schaden, hab als mehr aggro erzeugt. Was passiert ? richtig er lässt von dir ab und rennt auf mich zu. (Bin ich tot kommt er wieder *g*)

Nun sollte es aber nicht auf den armen Heiler drauf zurennen sondern auf einen der das mal locker aushält. Einen defensiv geskillten Krieger kurz "Tank" ( oder "Maintank" wenn es meherere gibt)

Ein Tank ist dafür da verkloppt zu werden. Dafür wird er aber auch geheilt


Nun kommt ein Tank und macht z.b. die Fähigkeit "Rüstungs zerreissen" dieses verringert die Rüstung und erzeugt ein hohes Maß an Bedrohung. Ergo schaut das monster nun ihn an.



Das war die Aggro in kurzen worten.

Da gibts natürlich noch viele Ausnahmen wie z.b. der Palabuff "Segen der Rettung" welches die Berdohung um 30% verringert.

Heileraggro ist nun einer der durch Heilen mehr aggro hat als alle anderen. Paladin haben einen eigenbuff der dieses auch noch um 60% erhöht. Machen wir z.b. 1000 Heilung haben wir 1600 "Aggro-Punkte" erzeugt. aber wir machen ja 7000 Heilung *g*


mfg


Naudin
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
12.03.2007, 16:27 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Nicht zu vergessen die Aggro-Range, die von deinem Level und dem des Gegners abhängig ist.

Kann man sich im Grunde als Blase um den Gegner vorstellen. Wenn du in den Bereich dieser Blase kommst greift er dich an. Je nachdem ob du weit über dem Gegner vom Lvl her bist ist die Blase sehr klein, oder halt genau umgekehrt, wenn der Gegner ein weit höheres Level hat ist die Blase um einiges größer.
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
Mittwoch, der 14.03.2007
14.03.2007, 14:22 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Erstmal danke für die Erklärungen. Gut zu wissen.



Naja ... ich hab jetzt die letzten zwei Tage mit meiner Blutelbin (Leanija, Hexenmeisterin, Lvl12) gespielt, weil ich momentan für Leadora (stuck @ lvl32) nur behämmerte Quests habe, die mir grad so keinen richtigen Spaß machen wollen. Einige sind nur in Gruppen zu erledigen und alleine nicht zu packen, andere sind solche wo man erstmal vom Sumpfland nach Tausend Nadeln rennen muss oder ähnliches. Dafür machen die Eversong Woods mächtig Laune. Ghostlands gehen so. Mir gefallen ja auch diese Verlassenen-Witze (etwa "die Verlassenen sind wohl in einer misslichen Lage und brauchen unsere Hilfe. Und wir sind ihnen was schuldig, obwohl sie alle hässlich sind und vor sich hin verrotten" ). Also wie schon mal erwähnt, die ganze Blutelben-Geschichte ist sehr schön gemacht.

So gesehen geht grad recht wenig weiter bei mir. Aber ich krieg bald meinen Leerwandlerdiener (obwohl ich mich schon so an meinen kleinen Dämon gewöhnt habe). Immerhin.

Falls jemand von euch Lust hat, mir bei erwähnten Mistquests zu helfen, nehme jede Hilfe dankend an.
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Freitag, der 16.03.2007
16.03.2007, 13:03 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Was hab ich nur getan? Gestern hab ich mit meiner Blutelbin (und ihrem frischen Leerwandlerdiener) einen ganzen Haufen Nachtelben-Spione gekillt, die in den Geisterlanden zugegen waren. Welch Schande...

Ich hab jetzt auch meine ersten Talentpunkte (vier an der Zahl), weiß aber noch nicht so recht wie ich sie einsetzen soll.

Langsam muss ich mir ne Strategie ausdenken, was ich als nächstes mit Leadora anstellen soll. Immer wenn ich mich einlogge und das Questlog angucke, vergeht mir gleich wieder die Lust, es ist zum Mäusemelken. So kommts, dass ich momentan nur mit Leanija zocke und sogar schon Nachtelben töte.

~
Übrigens wünsche ich mir fürs nächste Add-on, sollte denn eins kommen (und davon geh ich mal aus) zwei neutrale Rassen spielbar zu machen, bei denen man sich im Spielverlauf erst entscheiden muss, ob man Allianz oder Horde bevorzugt. Mein Vorschlag: Hochelben und Goblins.
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Mittwoch, der 21.03.2007
21.03.2007, 13:58 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



21.03.2007 - DOOOOOOWN

Ja es ist vollbracht. Gruul der Drachentöter wurde gestern von uns bezwungen.

Nach tausenden !!! von Gold PRO Spieler an Tränken und Reparaturkosten haben wir ihn gestern in einer Glanzvorstellung auf die Bretter geschickt.

Voller euphorie hab ich dann auf die Set Hosen die vollen dkp Punkte geboten und hab sie auch noch ergattern können.
Somit bin ich der erste Paladin auf dem Server der siese besitzt *g*

Wir waren so gut drauf nach diesem Kill das wir nicht aufhören wollten , doch alle instanzen waren "clear". Doch dann hieß es "der worldboss Kazzak ist da".

Wir natürlich gleich hin und haben ihn auch noch gekillt (der ist ja leicht)

Doch was nun ? Sollten wir es wagen an den bisher noch ungeschlagenen "Doomwalker" aka "Verdamnisswandler" zu probiern ?

Ja und wie ! im ersten Versuch staubten wir den "Server First" Kill dieses Outdoor Worldbosses ab. Danach waren alle fix und fertig. Ein unglaublich erfolgreicher Tag.

Bilder seht ihr in den News von unserer Gildenseite:

http://www.horizon-gilde.de/

(ich bin der rotbärtige Zwerg)

@ osi: Deswegen grinse ich, weil ich mich freue nur in der arbeit weiß das keiner.
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
Feedback:
jtr QM Wow! Na dann ein fettes Gratuliere von mir! Hm, dagegen wirkt mein Eintrag jetzt ja volle Kanne doof 21.03.2007, 14:14 Uhr 
Patrick QM Wieso ist denn da ein Taure auf den Bildern drauf?!?21.03.2007, 14:16 Uhr 
21.03.2007, 14:11 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



So, gestern etwas mit beiden gespielt; einen Quest in Ashenvale mit Leadora (Satyrn in Xavian killen) und mit Leanija in der Todesfestung der Geisterlande weitergemacht (nachdem naudin mich gebeten hat mal umzuloggen bin ich gleich dort geblieben). Dort ist es allerdings verdammt schwer, alleine nicht zu sterben. Vorgestern war ich mit ner Gruppe drinnen, aber da hatte ich die nötigen Quests noch nicht. Und naudins Blutpala, Aloné (geiler Nick, gell?) ist in den 1000 Needles, kann mir also auch nicht aushelfen. Aber falls einer von meinen Blutelbenfreunden online geht werd ich die mal anbetteln mit mir reinzugehen.

Was Leadora angeht bin ich immer noch etwas unschlüssig. Ashenvale mach ich jetzt mal weiter, sollte (relativ) wenig Probleme bereiten; aber dann? In der schönen Questreihe "der vermisste Diplomat" müsste ich jetzt einen 35er töten, der zwei 36er Freunde dabei hat - das geht mit 33 einfach nicht alleine.
Und dann gibts noch die Braut des Einbalsamieres (31 Elite + zwei 31er Minions; geht auch nicht alleine, mach ich mit naudins Draeneikrieger wenn er mal Zeit+Lust hat).

Naja, geht dennoch heut Abend weiter. Irgendwas wird schon
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Feedback:
naudin QM Lust immer, Zeit selten ! du siehst selber wo ich immer rumgurke^^21.03.2007, 14:26 Uhr 
21.03.2007, 14:25 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



"Wieso ist denn da ein Taure auf den Bildern drauf?!?"

Das ist unser Maintank (gnom) mit einer Täuschungskugel.

Täuschungskugel lässt einen aussehen als wäre er von der Horde.

Gnome = Tauren
Zwerge = Trolle
Menschen = Orcs
Nachtelfen = Untot
Drenai = Blutelfe

hält für 5 minuten und hat 30 minuten cd , ist ein reines Spaßitem. Denn du wirst dennoch von den Hordenwachen oder Spielern angegriffen.

Dennoch kostet eine Täuschungskugel im AH an die 200g.

Ich hab auch eine und die Trolle tanzen so toll *g*
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
21.03.2007, 14:47 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Ach die Dinger, jo ich erinnere mich.
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
21.03.2007, 14:47 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Warum da ein Taure mit drauf ist, hab ich mich auch gefragt, dann aber dachte ich mir, ich seh das sicher falsch und es ist vermutlich irgendein Vieh dass ein Jäger dabei hat oder so.

Täuschungskugel klingt ja interessant; aber doof, dass es nicht wirklich gegen Horde-NPCs/Chars wirkt.

____________
@Zeit: Ja schon, aber wenn du willst dass ich 70 werde um dich bei solchen Raids zu heilen solltest du mir helfen 70 zu werden!

--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Donnerstag, der 22.03.2007
22.03.2007, 04:13 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Heute hatte ich ein schönes Erlebnis. Zuerst habe ich ein paar Satyrn in Xavian/Ashenvale gekillt um ihre Hörner zu sammeln (ein recht angenehmes Quest, gestorben bin ich dennoch ein- oder zweimal, denn wenn da drei von den Viechern gleichzeitig auf einen zurennen ist man so oder so geliefert.. naja). Dann den Quest "Never again". Zuerst musste ich da runter in so eine Höhle (dasselbe Layout wie soviele andere...seufz), vor dem Eingang dort jemanden getroffen, war schon kurz davor, sie einzuladen in ne Gruppe, doch halt dann seh ich: Blutelb (jetzt wär der Zeitpunkt um zu erwähnen dass ich mit Leadora, also Allianz, gespielt habe).
Ich hab dann rausgefunden dass man mit Hordemitgliedern nicht mal kommunizieren kann. Beim normalen Reden kommt nur Kauderwelsch raus (Orcish halt) und Flüstern funkt gar nicht erst. Egal, ich hab mich ihr eben an die Fersen geheftet und mitgekämpft, da hat sie von selber begriffen dass ich dasselbe Ziel habe wie sie. Das doofe nur: heilen ging nicht, buffen auch nicht, wiederbeleben schon gar nicht (wir sind beide je einmal gestorben, da liefen Höllenhund-Patroullien im Fünferpack rum... dabei sind die eigentlich relativ einfach zu besiegen wenn man sie zu zweit angreift und nicht blindlings in noch mehr Gegner rein "flieht" . Tja Horde und Allianz eben.
Schade, aber wir haben dennoch gut zusammengespielt. Als sie dann aber rumgeirrt ist ne zeitlang hab ich ihr per Sprachemote gewiesen, zu warten (wenigstens das geht...), mal schnell auf Leanija umgeloggt und sie angechattet, dann haben wir kurz ne Strategie für die weitere Vorgehensweise ausgearbeitet (ähem.. das ist jetzt zuviel gesagt, aber grob ausgeredet halt: Ausgang finden, zweiten Boss töten).
Diese haben wir dann auch umgesetzt und dann ging es wieder raus aus dem Dämonenhügelgebiet. Bis zum Hordelager liefen wir noch zu zweit, dann kam der melodramatische Abschied. Verbeugen, umarmen, winken, tanzen, nochmal winken, was man halt so machen wenn man nicht miteinander reden kann (naja, haben dann doch nochmal Kauderwelsch gelabert, aber egal).
War wirklich cool. Ich wünschte man könnte Teams mit Hordechars machen - zumindest auf den PvE Servern... aber das wird wohl nicht geschehen.

Achja, und Level 34 bin ich nun auch.

~

Leanija hatte dann vergleichsweise wenig zu tun. Eigentlich wollte ich noch in die Todesfestung, aber hab mich dann entschlossen, schlafen zu gehen. Und genau das werd ich jetzt auch machen.
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
22.03.2007, 09:23 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



Ja solche begegnungen liebe und pflege ich. Da macht das dann gleich doppelt soviel spaß.

wenn man übrigens: "k e k" schreibt kommt ein "L O L" raus. es gibt noch eine handvoll von diesen übersetztungen aber das wars auch und man kann letztendlich noch besser per emote unterhalten.

Ich war mal mit Naudin als 60er schon in Silithus bei einem Elite Skorpion (also in der nähe) da kommt ein kleiner Troll daher (so 50 rum) und "deutet mir ihm zu folgen" , mach ich doch glatt. füht er mich zum skorpion, ab da wusst ich schon beschid und ich helf ja gerne. er noch: "xxx befiehlt euch anzugreifen" , dann tagt er das monster ich hau es um und schon hat er seine quest erfüllt. 5 mal bedankt und gewunken und sich verabschiedet^^

War aber toll.
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
22.03.2007, 12:10 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Schon geil wenn man diese Erlebnisse mit denen auf einem PVP Server vergleicht

Da ist es das genaue Gegenteil, jede Begegnung wird direkt als Kampfansage angesehen (in 90% der Fälle), egal welches Lvl das Gegenüber hat. Habs ja schon oft geschrieben aber die schlimmsten Gebiete zum Questen sind Stranglethorn Vale und Hillsbrad Foothills. Da knallen Horde und Allianz ständig aufeinander.
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
Freitag, der 23.03.2007
23.03.2007, 13:01 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



23.03.2007 - Balancing der Raidbosse von Blizzard.

Nun wie ihr wisst haben wir vor einigen Tagen den sehr schweren Boss "Gruul" legen können und die Stimmung war super.

Wir mussten viele Stunden investieren um ihn zu üben, ihn zu studieren und zu testen. Wir haben Reparaturkosten gehabt, kosten für Tränke gehabt und dafür gefarmt. mehrere zehn tausende Gold sind insgesamt geflossen um ihn zu legen.

Mit Blut und Schweiß hart erkämpft.


Doch seit Mittwoch hat sich das geändert.

Viele Gilden die ihn nicht schafften schreiten und flehten Blizzard an diesen "Encounter" leichter zu machen weil sie ihn einfach nicht schaffen.

Andere Gilden wiederum behaupteten: " Er passt wie er ist, nur muss man sich halt mal anstrengen und etwas leisten" ohne "Pots" (Tränke jeglicher Art) wäre er nicht zu meistern und die Gruppe muss sehr gut zusammen spielen.

- Genau das haben wir nach harter arbeit erreicht.

Ab diesem Mittwoch wurde also ein schwerer aber schaffbarer Boss "generft" sprich vereinfacht. Das Problem ? Blizzard geht IMMER nur von einem extrem ins andere. Nie treffen sie sich vom balancing her in der goldenen Mitte.

Gruul wurde gestern bzw. vorgestern von zig xy gilden gelegt die nicht mal eine Ahnung hatten wir er wirklich funktioniert. Hin und umklatschen.

Wir mussten uns für jeden Spieler ein Position ausdenken , vom planen und durchführen mal abgesehen.

Gruul's Leben wurde um fast 1 Million verringert, seine attacken sind drastisch abgeschwächt worden, und bei dem sogennanter "Höhleneinsturz" wurde ebenfalls der schaden drastisch reduziert (dabei muss man da einfach rauslaufen)

Statt den Boss nur ein bisschen zu vereinfachen, was schon gereicht hätte wurde er stark abgeschwächt das er keine herausforderung mehr ist, ja der Kampf ist nun Trivial.


Blizzard hat damit wieder einmal bewiesen das sie es nicht schnallen eine ordentliche balance hinzubkommen.

zur veranschaulichung noch ein Beispiel von vielen: Es gibt in der WoW einen "makellosen schwarzen Diamant" dieser ist ein blauer gegenstand also "rar".

Man benötigt diesen für die Paladinquest um sein besondere Schalchtross zu bekommen.

Nun war dieser Edelstein so rar das er ca. bei allen 1000 "runs" höchstens einmal gedropt ist. Nur die wenigsten Paladine besaßen diese Pferd weil genau dieser Edelstein so "krass" selten war.

Nach einigen beschwerden deswegen hat Blizzard etwas unternommen und die drop chance erhöht.

Und zwar so das ich in einem einzigen Run genau sechs Stück bekommen habe.

Bis dahin hatte ich natürlich schon mit Glück und Kampf mir einen noch raren stein ergattert. Danke schön für dieses balancing.



Nun ensteht die Frage: Soll Blizzard diese raidbosse so abschwächen das der casual gamer ihn auch legen kann ? Oder sollten sie es eine Herausforderung bleiben lassen so das sich die Spieler mal anstrengen müssen ?

Zur Zeit spaltet genau diese Frage die Communitiy in zwei hälften.

Aber was meint ihr ?


mfg

Naudin
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
Feedback:
naudin QM Demnächst: Was betreibt ein Profi Raid für einen Aufwand um einen Boss zu legen ? Pots & co.23.03.2007, 13:03 Uhr 
23.03.2007, 14:10 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Der goldene Mittelweg wäre sowas wie die Normal/Heroic Modi für Bosse.

Also quasi eine Einstellung für Casual Gamer, nicht so überschwer, nicht so Superloot aber man sieht wenigstens mal was es noch so im Spiel gibt.

Und dann halt den Heroic Mode für die die "professionell" raiden.
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
23.03.2007, 18:16 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Ach DESWEGEN meinte Ozzi gestern, Gruul wäre einfach. Tss, also ich finde das schon bescheuert.

@Xardas: wie ist es dir denn dann gestern mit ihm gegangen?
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Samstag, der 24.03.2007
24.03.2007, 02:12 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Heute endlich mit Leanija die Todesfestung (Quests: 1, 2, 3) beendet, dank naudins Drittchar (Aloné, Blutelb-Paladin, 28 (oder 29?)) war das ganze ziemlich leicht (und wir hatten nen dritten dabei, der mir kurz vorher angeboten hat, noch ne andere Quest zu machen); zwar sind wir alle einmal gestorben (unkoordiniertes Vorgehen und zum wiederholten Male die traurige Erkenntnis, dass Hexenmeister eben ne Scheißrüstung haben UND nicht heilen können ), aber wie gesagt, alles in allem war es leicht.

Dann wollte ich mich naudin und seinem Haufen in 1000 Needles anschließen, aber dazu kam es gar nicht; nachdem ich erstmal von Silbermond nach Unterstadt, von dort nach Orgrimmar und wieder nach Silbermond geschickt wurde, wollte naudin auf Shalyna umloggen; und ich halt auf Leadora.

Dann haben wir die Braut des Einbalsamierers erlegt - sogar zweimal, einmal sind wir dabei umgekommen, da ich sie aus Versehen nochmal beschworen habe, nachdem sie schon gefallen war und wir nur noch ihre Diener zu bekämpfen hatten.

Zu guter Letzt hat mir naudin noch geholfen, Kurzen zu erledigen. Oder besser gesagt: er hat ihn für mich erledigt. Ich hab das ehrlich gesagt nicht mal mitbekommen, da war der gute Herr Zwerg wiedermal zu schnell.

Aber ein Riesendanke nochmal! Vielleicht hast du ja mal wieder Lust mit Shalyna - da kann ich dir wenigstens effektiv helfen.

~

So, jetzt probier ich nochmal den vermissten Diplomaten, dann geh ich schlafen.
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Feedback:
jtr QM So, den vermissten Diplomaten jetzt auch gemacht. Mit 34 gegen zwei 36er und einen 35er... 24.03.2007, 03:17 Uhr 
Sonntag, der 25.03.2007
25.03.2007, 02:16 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Ich hab gerade bei Giga das Karazhan Special geguckt. Da hat die Affenbade (jungs?) Gilde vom Frostwolf Server in ca. 3h Karazhan komplett mit jedem Boss ohne Wipe durchgezockt. So interessant es auch ist die Instanzen mal zu sehen, so uninteressant ist es einem Priester zuzugucken der ein total konfuses Interface hat.
Es hat sich auch wieder mal gezeigt dass ich wohl nie sowas selber erleben werden, der Aufwand der betrieben werden muss um da überhaupt mitmachen zu können (Tränke usw. vorher sammeln) ist einfach zu enorm/zeitaufwendig für mich.


[klein]Interessante Anekdote am Rand: die haben wohl auch nen Shami der in 2 Sek dank Windfury 15.000 Schaden raushaut, sowas macht mir Hoffnung [/klein]
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
25.03.2007, 06:02 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Heute hatte ich ein paar glückliche und erfreuliche zufällige Begegnungen.

Zuerst mit Leadora gestartet, lauf ich in Ashenvale zu den Grabhügeln von Dor'Dhanil (o.s.ä.) wo ich noch eine Quest zu erledigen hatte ("Irrsinnige Druiden", passende Thottbotsite finde ich grad nicht), die ich gestern halb frustriert abgebrochen hatte, weil ich einfach zu oft gestorben bin.
Und da lauf ich halt so, und ratet mal wer mir da als erstes über den Weg läuft? Aloné, naudins Blutpala. Sodann umgeloggt und zusammen gequestet. Wir haben dabei auf 29 (naudin) und 23 (ich) gelevelt. Sehr fein.

Dann mit Leadora besagten Quest angegangen (in einer Höhle einen Haufen Druidengeister und Untoter umbringen plus 3 Hauptziele); grade als ich reingehn will begegnen mir 2 Draenei und ich schließe mich ihnen an. Geht natürlich ohne große Mühe dann, und schwupps, haste nicht gesehen, sind wir auch schon wieder fertig.

Somit hatte ich in Ashenvale alles fertig (außer ich sollte was übersehen haben, was immer sein kann, aber ich denke nicht) und ging erstmal zurück nach Ironforge, da mir Xardas empfholen hatte, dort eine Startquest für Desolace abzuholen. Eben dort wollte ich auch hin, aber wenn man nach Kalimdor fährt, muss wo zuerst mal nach Menethil... und das liegt im Sumpfland... und ich hatte immer noch zwei Quests dort, die inzwischen beide grün waren. Also los, dachte ich mir. Der Dunkeleisenkrieg und der Thandolübergang sollten jetzt zu packen sein.

Ersterer Q verlangt die Ausrottung von einem Haufen bösen Zwerge (27-31 Elite, also mit 34 gerade richtig; allerdings: sobald man nen Add bekommt heißt es rennen!). Dort losgelegt, als eine Gruppe Nachtelben (+70er Human Mage) daherkommt, der ich mich auch anschließe und die mir einiges helfen, bevor sie wieder abrauschen. Im Gegenzug belebe ich zwei von denen wieder, als sie mal abkratzen. Die letzten paar Mobs erledige ich alleine, wobei ich eine lustige Fähigkeit, die Gedankenkontrolle, ausprobiere. Damit kann ich Gegner kontrollieren und gegeneinander aufhetzen.
Sah ganz lustig aus:



Leider hält die Gedankenkontrolle nicht allzu lange vor und als sie aufhörte zu wirken stürzten sich beide auf mich.

Aber wie dem auch sei; nachdem ich Leadora auf 35 gebracht habe und ein paar neue Fähigkeiten erlernt hab, machte ich noch eine Quest mit Leanija und jetzt geh ich ins Bett.
--

Registriert seit: 02.07.2004
zuletzt editiert am 25.03.2007 um 16:12 Uhr
[ link ]
Montag, der 26.03.2007
26.03.2007, 05:02 Uhr
jtr QM
Posts: 2887
Punkte: 1.5

Legend



Heute totale Bonanza. Den ganzen Tag gespielt. Frage mich wann die Wahnvorstellungen anfangen..
Naja, dafür auch auf 37 gelevelt, also gleich zwei Level gemacht heute. Zuerst im Arathihochland ein bisschen gequestet, dort auch ins Arathibecken dem PvP-Kampf beigetreten und dort etwas rumgetobt (finde ich übrigens sehr sehr lustig; allerdings war beim ersten Match zuwenig Horde vertreten, das zweite war ausgeglichener).
Dann jemanden aufgegabelt, ne Gruppe gemacht um Stromgarde (35-36 Elite) zu erobern - dann noch zwei andere zusammengesammelt... und dann ist Xardas auch noch herbeigeeilt und hat uns alle da durchgeschleift (und ich konnte gleich zwei dieser Steckbrief-Quests machen); Patrick ist auch noch angetanzt, also extrem viel Gildenaktivität heute
Xardas & Pat sind dann in die Pestländer (richtig?), ich wurde von einem Haufen Leute eingeladen, um das scharlachrote Kloster zu ...ähm...raiden? Oder wie nennt man das jetzt? Wir sind da nicht ja wegen Quests rein, sondern nur wg. XP + Gold
Das hat auch ne Menge Spaß gemacht (obwohl ich mir da zum zweiten mal Beschwerden anhören musste warum ich immer mitwürfele für das grüne Zeugs - dabei ist das doch ganz klar: weils Kohle bringt. ; ach und Heilheini durfte ich auch spielen, örgs)
Ne schöne Szene im Kloster war als unser 36er Krieger zwei Gegner gefeart hat und die losgerannt sind und den ganzen Raum aufgescheucht haben. Da waren dann plötzlich mehr als zehn von denen (deutlich mehr); das war auch für den 70er Pala, den wir dabeihatten, zuviel.

Und weil das alles soviel XP brachte und ich so schön im Schwung war, dachte ich mir, den Level machste auch noch fertig. Gesagt, getan. Jetzt bin ich aber streichfähig.

Ach ja, fast vergessen: ich wollte ja in die Geisterlande... nur bin ich nicht durch die Pestländer gekommen. Der Westen ging noch, obwohl ich auch ein paarmal gestorben bin, aber im Osten war dann Stopp. Aber alleine das rumlaufen und entdecken brachte schon ne Menge XP, von daher hats sichs auch gelohnt. Und ich hab jetzt sogar nen Flugpunkt da oben. Für was weiß ich zwar nicht, aber egal. 'nacht.
--

Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
Feedback:
naudin QM jtr wird süchtig ! Was tun ?^^26.03.2007, 08:11 Uhr 
Dienstag, der 27.03.2007
27.03.2007, 14:22 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Seit 2 Tagen hab ich irgendwie Probleme mit meiner Internetverbindung, d.h. in unregelmäßigen Abständen verlier ich die Verbindung. Gestern hat es dazu geführt dass ich mitten auf einem Greifenflug rausgeworfen wurde und nicht mehr einloggen konnte (musste auf einen anderen Charakter wechseln und ein Ticket an einen Gamemaster schicken). Nach 10 Minuten wurde mir geholfen und ich konnte normal weiterspielen (zur Info: Flug von Feathermoon Stronghold nach Felwood).

Heute war ich auf dem Weg von Un'Goro nach Winterspring, da ist mir wieder das gleiche (und natürlich wieder mal über Felwood) passiert.

Wieder ein Ticket geschrieben, wieder hat mich ein GM bisschen versetzt, nur diesmal ist mein Greif plötzlich Kreise geflogen und dann quer über Mount Hyjal drüber. Leider konnte ich die normale Landschaft nicht sehen da ich im Berg drin war, aber auf dem Radar konnte man schon Wälder und Pfade erkennen. Ist Hyjal jetzt schon im Spiel integriert oder nicht?
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
27.03.2007, 14:41 Uhr
naudin QM
Posts: 2673
Punkte: 0

Legend



Nein der richtige Mount Hyjal ist noch nicht integriert. Man kann über einen verbotenen weg dennoch schon dort hin und sich natürlich die unfertige Höhle anschauen.

Angeblich ist sie so groß das man ca. 30 Minuten hindurchreiten könnte.


Die höchste und schwerste Instanz allerdings ist "Die Schlach am Mount Hyjal"

Im moment beißen sich die besten Gilden die Zähne im Serpentshire Lair aus, wobei dieser bald clear ist.

Anschliessend kommt "The Eye" also die Festung der Stürme.

Hat man diese zwei Instanzen clear kann man in die Caverns of Time und dort live die schlacht um Mount Hyjal erleben und mitkämpfen.

Bereits jetzt kann man in den Caverns of Time in der Zeit zurück reisen und Thrall befreien und die Öffnung des Dunklen Portals durch Medivh life miterleben und mitkämpfen.

Die Höhlen der Zeit (Caverns of Time) liegt in Tanaris an der Ostküste im kleinen Gebirge.

Man kann also ins Hyjal von damals aber noch nicht in das jetztige.
Registriert seit: 12.09.2005
 
[ link ]
27.03.2007, 15:03 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Zu Schade dass ich das wohl nie sehen werden, gerade die Schlacht um Mount Hyjal interessiert mich wegen der WC3 Geschichte.

Aber an für sich finde ich die Idee der CoT sehr interessant.
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
Seiten: [ << | < | 4 | -5- | 6 | > | >> ]
[ vorheriger Thread ][ nächster Thread ] [ Top ]


[ zurück ]
Forum-Jump:

  6€66 - Mainarea - World of Warcraft

  Allgemeine Infos:
  Impressum - Admins/Mods
APBoard 1.9.9 - Evolution X-6 © by Osiris
Based on AnotherPHPBoard v.1.9.9 © 2000 by Alexander Mieland (DMA147.ThW.N)