Boardnews (25.06.2020, 15:30 Uhr):
Corona-Zeit
Serverzeit: 08.08.2020, 11:07
Du bist noch nicht registriert/eingeloggt !
[ Registrieren - Anmelden - Kategorie ] - [ Hauptseite - Übersicht ] - [ Hilfe ]
Willkommen bei 6€66! Um in den vollen Genuss dieses Forensystems zu kommen, empfehlen wir sich zu registrieren oder anzumelden.
Das dauert keine 30 Sekunden und man hat unendlich viele Funktionen mehr!
 
 
[ - Deutsche World of Warcraft Homepage - Mods und AddOns zu WoW - Newsseite zu WoW mit vielen netten Sachen :) - ]

In den letzten 5 Min waren 0 Besucher online:
Das Board hat insgesamt 98 Mitglieder
Das Board hat insgesamt 3 aktive Mitglieder
Unser neuestes Mitglied ist DieWurst QM
Heute wurde 1 Beitrag, 0 Feedbacks, 1 Oneliner verfasst,
und es waren bereits 3 Mitglieder online.
Der letzte Beitrag ist von Osiris QM
Xanax schrieb am 09.07.2020, 00:26 Uhr folgenden Oneliner:
-
"Da ich den Sound im Browser generel aus hab und nur auf Anfrage gespielt wird, dachte ich jetzt echt die Smilies haben Soundeffekte. Ey, dass könnt ihr nicht mir machen!"

6€66 - Mainarea - World of Warcraft
THEMA: Offenes WoW Tagebuch

Bewertung:

[ vorheriger Thread ][ nächster Thread ] [ Bottom ]
Seiten: [ -1- | 2 | 3 | > | >> ]
Dienstag, der 07.12.2004
07.12.2004, 16:59 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Eintrag vom 06.12.2004
----------------------

Gerade ne Quest abgeschlossen, für die ich jetzt ungefähr 7h gebraucht hab. Wieso so lange? Ganz einfach: Ich bin beim ersten Mal alleine rein, in dem Gedanken "Du schaffst das schon!", war aber n Irrtum, ruckzuck war ich tot.
Zweiter Versuch: Diesmal schon wesentlich schlauer und mit ner Party rein. Also rein ins Vergnügen, lief auch gut, bis ich den Sichtkontakt zu meinen Kollegen verloren hab. Ich also verloren duch diesen Dungeon geirrt, bei meinem Glück immer den Monstern in die Arme. Dauerte nicht lange, da war ich in ner Sackgasse und mal wieder tot.
Dritter Versuch: Das hat lange gedauert, ich hab erstmal n paar andere Quests gemacht. Dann war ich auf Level 10 und dachte "Hey, da sind nur lvl8 und 9 viecher drin, das packste alleine." Soweit so gut, hab mich auch gut durchgemetzelt, alle Reliquien gefunden und war auf dem Weg raus. Doch halt! Ich spiel ja ne Beta! Auf einmal sind die Viecher immer ungefähr 0,5sek statt einige Minuten nachdem sie tot waren wieder respawned! Tja, das führte dann zu meinem dritten Tod.
Vierter Versuch: Das Problem jetzt war: Wie komme ich da raus? Ich hab mich denn als Geist neben meine Leiche gestellt und gewartet bis ne Party zufällig vorbeikam (was nur ca 2min gedauert hat) und die bösen Monster geplättet hat. "Resurrect now" geklickt und weiter gings. Doch halt! Ich spiel ja immer noch ne Beta! Nach meiner Wiedergeburt waren alle gesammelten Reliquien (5 an der Zahl) wieder aus dem Inventory verschwunden! Ich also kurzerhand mit dem erstbesten der vorbeikam ne Party gemacht und die Dinger wieder gesucht. Das Problem diesmal: Totale Orientierungslosigkeit. Wir sind glaube ich 1 1/2h duch diesen (recht kleinen, aber verwinkelten) Dungeon geirrt um alles zu finden. Dann per Hearthstone in die Stadt zurückteleportiert. Aber meine Stadt war leider noch eine andere, von ner anderen Quest, ca. 10 Gehminuten von meinem ursrünglichen Questgeber entfernt. Aber die Entfernung hab ich mit Freuden zurückgelegt, mir sicher, das nur ein Computerabsturz oder Server-Crash mir das Abschließen der Quest verhindern könnte. Keins von beidem ist glücklicherweise eingetreten.

btw: die beiden oben beschrieben bugs waren die einzigen, die mir in den letzten 3 tagen aufgefallen sind. das is alles schon sehr final-mässig.


Ab heute gibts denn wohl mehr oder weniger regelmäßig n Tagebucheintrag. Wenn jemand ein eigenes Erlebnis posten will, kann er das gerne in diesem Thread tun, oder aber n eigenen eröffnen, is mir relativ gleich.
Kommentare zu meinen Einträgen sind erlaubt, wenn nicht sogar erwünscht. Bin ich nett, oder was?
Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:59 Uhr
[ link ]
07.12.2004, 18:53 Uhr
Patrick QM
Posts: 4245
Punkte: 0

Legend



Ist dieser 0,5 Sekunden Respawn Bug eigentlich nicht praktisch? So könnte man sich ja theoretisch verdammt schnell hochleveln, oder hab ich da was übersehen?
Registriert seit: 30.11.2004
 
[ link ]
07.12.2004, 19:13 Uhr
Zwille QM
Posts: 7295
Punkte: 7

Legend

HASE



naja, wenn die Monster einigermaßen schwer zu besiegen sind, könnt ich mir das schon nervig vorstellen.
--
FIRST TO GO,
LAST TO KNOW,
WE WILL DEFEND
TO THE DEATH
OUR RIGHT TO BE
MISINFORMED.


THE OTHER HALF IS VIOLENCE


Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
07.12.2004, 19:46 Uhr
Osiris QM
Posts: 12856
Punkte: 4

[Administrator]

Der Idiot



gilt das schnelle hochleveln nicht als cheaten und führt zum sprerren des accounts? oder war das was anderes?
Registriert seit: 24.06.2004
 
[ link ]
07.12.2004, 19:54 Uhr
Zwille QM
Posts: 7295
Punkte: 7

Legend

HASE



hö? also wenn man in einer öffentlichen BETA einen hochlevelbug ausnutzt, wird man gesperrt?
--
FIRST TO GO,
LAST TO KNOW,
WE WILL DEFEND
TO THE DEATH
OUR RIGHT TO BE
MISINFORMED.


THE OTHER HALF IS VIOLENCE


Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
07.12.2004, 20:35 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


ne, das cheaten war das mit dem speedhack. da haben leute ihre chars extrem beschleunigt und somit in null komma nix nen 1a char herangezogen. aber in dem obigen fall war das schnelle respawnen mein todesurteil. ansonsten, bei monstern die ich locker besiege wär das willkommen. nur is es normalerweise so, das man 3 hintereinander metzeln kann, und dann mal 30sek warten muss, bis die hp wieder voll sind. das fällt aber kaum auf, da man in den 30sek noch beute aufsammelt, häutet und zum nächsten gegner rennen muss.
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
07.12.2004, 21:02 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Eintrag vom 07.12.2004
----------------------

Heute dacht ich mir: "Gehst mal an die Grenze um mal n bißchen den Völkerkrieg mitzubekommen." Ein Mann, ein Wort. Ich mir also den nächsten Hippogryphentransfer nach Auberdine gesichert und denn zu Fuß nach Ashenvale (liegt an der Grenze), müsste doch zu schaffen sein. Ok, om Endeffekt wars denn ein 15min Marsch und bis an die Grenze bin ich gar nicht gekommen. Zudem wurde mir immer mulmiger zumute, weil die Monster, um die ich mich rumschleichen musste, immer stärker wurden. Als denn die ersten Level 23 Viecher aufgetaucht sind, hab ich beschlossen mich kurzerhand mittels Hearthstone nach Auberdine zurückzuteleporten.
Dort angekommen, hab ich mir die nächstbeste Quest geschnappt:

"Ok, nen Bären zu fangen bekommste noch hin.", dachte ich und ab gings in den Wald. Nach ca. 2min war auch einer gefunden, Falle ausgelegt, auf den nächsten Hügel gestellt und gewartet. Nachdem ich ca. 0,00001sek auf diesem Hügel stand, kam von hinten ein Level13 Tiger heran. Ich bin Level 11! Den dann mit Mühe und Not gekillt, wonach mir wieder einfällt warum ich eigentlich hier bin: Der Bär! Der war wohl munter um die Falle herumgelatscht, auf jeden Fall war die Falle weg. Ein Gespräch mit dem Questgeber ergab ein nettes Detail: "Falls du es nicht schaffst einen Bären zu fangen, is nicht schlimm. Cancel einfach die Quest und sprich mich wieder von neuem an." Na toll, nach jedem Fehlversuch, wieder zu dem zurückkommen? Ne danke!
Nach einem weiteren Blick in mein Questlog fiel mir ne Quest auf, die ich noch zu Darnassus-Zeiten bekommen hab. Eine Untote Schiffskapitänin (?) töten, ihr Medallion einsacken und noch was anderes aus dem gesunken Schiff. Problem Nummer 1: Da lagen rund um Auberdine 3 Schiffswracks rum. Ich mich mutig für das erstbeste entschieden und ab dafür! Problem Nummer 2: Das war voll mit Level 14 Murlocs. Ok, ein Blick reinwerfen obs denn mein Schiff ist oder nicht; brachte mich ziemlich schnell auf den Friedhof, von wo ich denn 2 Mal zu meiner Leiche zurück bin, ehe ich in Sicherheit vor den Murlocs war.
Das nächste Schiff war denn das richtige, runter, Frau getötet, Sachen eingesackt und zurück zum Land. Wären da nur nicht diese Dino (?), die dort überall rumschwimmen. Nach einem kleinen Scharmützel mit 2 sehr netten, hochlevligen Dinoherren, bin ich dann mit ca 1 HP zum Strand gekommen und hab die Quest erfolgreich beendet. Als Belohnung gabs 6 Silbermünzen. Jippie... :/

Ein paar Bilder im Anhang:

Ein Eindruck wie Ashenvale aussieht.

Ein Flug auf nem Hippogryphen

Rot: geflogen blau: zu Fuss grün: Grenzgebiet

Eine andere Beispielquest

Das falsche Schiff

Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:58 Uhr
[ link ]
Mittwoch, der 08.12.2004
08.12.2004, 01:14 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Nachtrag vom 07.12.2004
----------------------

So, hab gerade noch n paar "Wild Grells" verdroschen. Meine neuen Lieblingsgegner, einfach zu killen, geben aber verhältnismäßig viel EP.
Mittlerweile hab ich auch die zugehörige Quest zu dem vorhergehenden "falschen Schiff" gefunden. Da soll man in das versunkene Schiff reintauchen und das Logbuch rausholen. Leider werden die Murlocs, die da rumschwimmen, nicht schwächer, ein schneller Tod war also vorprogrammiert. Da der Friedhof aber direkt um die Ecke ist, hab ichs noch ein paar mal probiert, die Viecher aber ums verrecken nicht killen können. Nachher hab ich auch gesehen woran das lag. Wenn die einen Treffer landen, passiert folgendes:

Ja, hab die Quest denn mal auf die Seite geschoben, und erstmal abgebrochen.
Das Bärenfangen hab ich auch nochmal probiert, aber statt in die Falle zu laufen, greifen die mich lieber an, und dann löst die Falle nicht aus. Irgendwie ne ziemlich doofe Quest, eingentlich die einzige "doofe" die mir bis jetzt begegnet ist.
Wie dem auch sei. Nächste Quest hiess denn einen "mysteriöse blaue Aura" näher zu untersuchen. Die Aura entpuppte sich denn als Käfig für einen Geist, der natürlich nichts anderes will, als das wir ihn befreien. Dazu gilt es mal wieder Gegenstände zu sammeln. Kein Problem, laufen ja genug von den Kameraden hier zum. Also ins Getümmel gestürzt und direkt was auf die Fresse bekommen. Diese kleinen Satyren entpuppen sich als ziemlich starke Mischung aus Nahkämpfer und Magier. Ich sah meinen vorzeitigen Tod schon vor mir, und hatte schon die Hände von Tastatur und Maus weggenommen, um sie überm Kopf zusammenzuschlagen, als plötzlich wie aus dem nichts ne 10er Party angerauscht kam. Ich sage gerauscht, weil dort ca. 25 Gegner rumgelaufen sind, die aber innerhalb von 15sek alle Tod waren. Nachdem ich denn gefunden hatte was ich gesucht hatte, die Party wieder abgezogen war und ich meine wohlverdiente Belohnung abgestaubt hab, dacht ich mir denn: "Gehst mal wieder Richtung Grenze." Bei meinem letzten Versuch zur Grenze zu kommen, hatte ich ne Stadt mit Hippogryphen-Anbindung entdeckt. Hinweg also per Hippogryph, Rückweg mittels Hearthstone. Kein Problem. Die Grenze hab ich denn Auch gefunden, Bilder im Anhang. Das grüne Ding was da auf mich zurennt, das is ne Ork-Wache, die mich sogleich mit einem Schlag geplättet hat. Zja, man sollte sich eben nicht in die Nähe von Grenzen begeben, wenn man nicht mindestens lvl 20 erreicht hat! Fürs nächste Mal weiss ich bescheid. Danke für die Aufmerksamkeit.
Ich werd viel zu ausschweifend, wer soll das denn alles lesen?

Wieder ne Ladung Screenshots:

Die Grenze, von der ich sprach.

Eine Übersicht über mein Inventar. Anfangs gibts nur die untere Tasche. Die anderen hab ich alle gefunden. Inklusive einem, wie ich finde, genialem Item.

Einer der tollen Wild Grells.

Ein schöner Sonnenuntergang, findet ihr nicht?

Ich beim Eierbacken. Toll, nich?

Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:59 Uhr
[ link ]
08.12.2004, 01:32 Uhr
VooQ QM
Posts: 1389
Punkte: 0

Captain



Zitat:
Original von YOghurt:
Ich werd viel zu ausschweifend, wer soll das denn alles lesen?


Ich lese das ganze sehr gerne. Ist wirklich sehr interessant so ein Abenteurer Tagebuch. Nur wieso fängst nicht immer mit "Liebes Tagebuch" an?

Die Grafik in WoW sieht übrigens sehr Comichaft aus...fast schon bisschen wie Celshading. Naja....gefällt.
--
Fortune rota volvitur
Registriert seit: 07.07.2004
 
[ link ]
08.12.2004, 01:36 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


Ja, was nicht so rüberkommt, is der "Fullscreen-Glow-Effect". Der is fast wie n Weichzeichner, aber längst nicht so extrem wie bei PoP2. Sieht aber alles sher schick aus damit. Leider scheint der auf den Screenshots nicht wirklich zu erkennen zu sein...
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
08.12.2004, 02:42 Uhr
Loser QM
Posts: 896
Punkte: 0

Commander


Zitat:
Original von Patrick:
Ist dieser 0,5 Sekunden Respawn Bug eigentlich nicht praktisch? So könnte man sich ja theoretisch verdammt schnell hochleveln, oder hab ich da was übersehen?

die verwenden ja recht viel von diablo. warum auch nicht, funktioniert ja. dazu gehört auch das die erfahrungpunkte abhängig von der eigenen, sowie der des monsters was man gerde abschlachtet hat, sind. also wenn man zu hoch, mit der eigenen stufe, über der der monster ist, lohnt sich das nicht. reiche glaube ich auch schon 3 bis 4. weil als ich damals in der höhle war hat mir das kaum etwas gebracht. war halt zu gut, obwohl ich keine chance hatte, für die viecher.



--
Experience is what you get when you don't get what you want.
Registriert seit: 02.07.2004
 
[ link ]
08.12.2004, 18:43 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


Ja, is ja logisch, das Gegner die wesentlich schwächer sind als du (vom Level her) nicht soviele Erfahrungspunkte bringen, bzw die gleichen EP bringen, das aber prozentual weniger ausmacht. Eben wie bei allen RPGs, um von lvl 1 auf 2 zu kommen braucht man wesentlich wenger EP als von 10 auf 11.


btw: heute und morgen wirds wohl nix mit tagebuch, ich hab wohl übersehen ne rechnung von 1&1 zu bezahlen, bedeutet erstmal kein Inet mehr. hab aber heute überwiesen und bin guter dinge, das es bis freitag wieder läuft.
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
Samstag, der 11.12.2004
11.12.2004, 22:49 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Eintrag vom 11.12.2004
----------------------

Ok, nach langer Abstinenz (3 Tage!) konnte ich endlich mal wieder ne gepflegte Runde WoW zocken. Das wurde direkt mit nem neuen Charakter gefeiert. Diesmal ist es ein Warrior geworden (mal wider), allerdings kein Nachtelf mehr, sondern Taure.
Was ich von denen bisher so gesehen hab, gefällt mir ausgesprochen gut, so dass das wohl ab jetzt mein Hauptcharakter sein wird. Übrigens ist das jetzt ein PvP Charakter, der Nachtelf war ja "Normal".
Die ersten Quest sind wohl bei jeder Rasse mehr oder weniger die gleichen. Töte X von Rasse Y. Da das aber jedesmal andere Rassen sind, bleibts doch noch interessant. Interessant wirds dann aber eigentlich immer erst ab ca. Level 4-5. Das es interessant wird, maerkt man als Spieler meistens ma ersten Mal. Jetzt meine ich nicht *das* erste Mal, sondern den ersten virtuellen Tod. Das ging diesmal ganz schnell und schmerzhaft. Ich hatte nämlich auf "Auto-Laufen" geschaltet um mir was zu trinken zu holen, und als ich zurückkam, war ich von Level 11-13 Kodo-Bestien umringt. Tja, mein erstes Mal tat also ganz schön weh...
Frisch belebt gings denn in die Stadt, in die ich sollte. Nach ner 10min Orientierungsphase dort, hab ich mir denn 3 Quests geschnappt und bin mal losgezogen. Erster Auftrag: Insgesamt 18 Monster von 3 versch. Rassen killen. Kein Problem. Stolz und mutig, wie ein Taure sich eben verhält bin ich hin, und mindestens genauso stolz gestorben. Die Gegner waren 3 Level höher als ich und alle Fernkämpfer. Das war wie ein Todesurteil. Ok, machste die nächste Quest, die is noch was hart für dich. Nachdem ich an gleicher Stelle noch 3 mal gestorben bin, tat ich das dann auch wirklich.
Nächster Auftrag: 12 Bristlebacks in Bramblebine töten und 12 Gürtel von den Bristlebacks aus Bramblebine sammeln. Ein tolles Wortspiel das sich die Designer da einfallen ließen, nicht? Ok, war auch unspektakulär, und ging ohne Probleme über die Bühne.
Dann sah ich im Chat eine Frage: "Any1 who wants to do all the killing quests?" Da konnte ich nicht nein sagen, und schon waren wir mit ner 3er Party auf dem Weg, meine Todfeinde von eben zu schlachten. In der Party war das dann leichtes Spiel. Mit einem Belgier und einem Finnen sind wir denn los. Wir sind auch alle nur einmal gestorben. Ein gutes Verhältnis.
Heute ist mir auch zum ersten Mal aufgefallen, dass das Game nen Tag-Nacht Wechsel hat. Auf den Eben von Kalimdor sieht man sowas eben besser und deutlicher als in den Wäldern von Ashenvale.

Die Shots:
So siehts aus wenn man tot ist, und als Geist zu seiner Leiche zurückrennt.

Das tolle Brmablebine-Dorf

Die Kodo-Bestien.

So siehts in meiner Ecke Kalimdors aus.

Mein neuer Charakter.

Die 3 Partymitglieder auf einen Blick.

Die Bramblebine-Quest.

Noch ein paar Eindrücke von der Gegend.

Gemeinsam sind wir stark!

Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:56 Uhr
[ link ]
Sonntag, der 12.12.2004
12.12.2004, 00:19 Uhr
VooQ QM
Posts: 1389
Punkte: 0

Captain



Nei geile Geschichte mit guten Screenshots (endlich helle!).

Wie's aussieht heisst der Taure nicht umsonst so - ein Stiermensch. Hab ich net gewusst. Bist übrigens hässlich, aber es schickt sich wohl für einen abschreckenden Krieger nicht gut auszusehen.

Am witzigsten fand ich ja den letzten Screenshot: "Gemeinsam sind wir stark!" und dann sieht man auf dem Screen nen Miss.

Naja...das Spiel sieht wirklich verdammt gut aus.
--
Fortune rota volvitur
Registriert seit: 07.07.2004
 
[ link ]
12.12.2004, 00:29 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


Zitat:
Original von VooQ:
Am witzigsten fand ich ja den letzten Screenshot: "Gemeinsam sind wir stark!" und dann sieht man auf dem Screen nen Miss.

LOL. Is mir gar nicht aufgefallen...
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
12.12.2004, 03:31 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


-----------------------
Nachtrag zum 11.12.2004
-----------------------

Gerade haben drei Menschen versucht ein Tauren-Lager zu infiltrieren. Gelungen ists ihnen natürlich nicht, mit vier Mann konnten wir sie töten bzw verjagen. Eine Leiche konnte ich sogar häuten...

Ausserdem war da noch ne sehr coole Quest. Ich sollte ein paar Zutaten für ein Gebräu besorgen, dass mir irgendeinen Vision verschaffen soll. Die Sachen waren schnell in der Umgebung des Dorfs gefunden. Zurückgebracht, gebraut, getrunken und schon kam ein "Geisterwolf", dem ich folgen sollte. Der brachte mich zuerst mitten in ein Rudel Wölfe rein. Die waren mit meinem neu erworbenem Hammer aber schnell geplättet. Weiter gings, dem Wolf hinterher. Letztendlich führte er mich zu einer Höhle mit einem Tauren drin, den ich zurück zum Dorf eskortieren sollte. Nach ein paar kleineren Scharmützeln waren wir dann dort, und ich einen Level gestiegen. Eine schöne Quest und nette Abwechslung wie ich finde.

Der Angriff der Menschen (die mit der gelben Schrift).


Der Geisterwolf.

Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:57 Uhr
[ link ]
12.12.2004, 17:02 Uhr
VooQ QM
Posts: 1389
Punkte: 0

Captain



Soso...jetzt gibt's im Spiel schon Psychotrope Drogen...na sowas.
--
Fortune rota volvitur
Registriert seit: 07.07.2004
Unwichtiger Beitrag!   
[ link ]
12.12.2004, 23:01 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Eintrag vom 12.12.2004
----------------------

Heute gings direkt dick los. Erste Quest für den heutigen Tag: Goblins haben sich gedacht: "Hey, wir machen jetzt mal auf Tauren-Territorium ne Mine auf." Das steht natürlich in krassem Widerspruch zu den naturverbundene Tauren, welche mich sofort baten, ein Exempel an die fiesen Goblins zu statuieren. Die Quest war in meinem Questlog schon rot eingefärbt, was heisst, das die Quest auf meinem aktuellem Level wohl ziemlich schwierig werden würde. Deswegen war ich so schlau mir nen Kollegen zu suchen, der die gleiche Quest hatte. Der fand sich denn schnell, ein Druide, der sogar noch nen Level unter mir war.
Ok, ab gings zu Mine. Wir waren keine 10m drinnen, als wir einen andere 2er Gruppe mit der gleichen Quest fanden. Als große 4er Party gings denn weiter auf der Suche nach "Supervisor Fizsprocket" (das schreibt man wirklich so). Da diese Dungeons nicht eben übersichtlich sind, mussten wir uns auf ne generelle Richtung einigen, in die wir gehen wollen. Mein Vorschlag, immer nach oben zu gehen, wurde angenommen und schon gings los. Nach ungefähr ner 3/4h mittleren bis harten Kämpfen waren wir fast ganz oben. In der Ferne war schon ein Ausgang zu sehen, von dem wir nur noch durch 4 Level 10 Gegner getrennt waren. Da wir alle um Level 10 waren, und den Gegnern zahlenmäßig nicht unterlegen, waren die relativ schnell gekillt. Es gab bei dem Kampf auch nur einen Toten. Mich ... nicht! Gott sei Dank. Nach ner 5min Pause, während wir auf unseren gefallenen Kameraden warteten, hab ich die Gelegenheit genutzt und noch etwas meine "First Aid" Fähigkeit verbessert. Dann waren wir auch schon wieder vollzählig und stürzten uns kampfbereit raus! Leider waren wir die einzigen die dort oben waren. Mein Vorschlag war also ziemlich fürn Arsch.
Neuer Plan, immer nach unten, blieben ja nicht mehr so viele Richtungen übrig. Auf halbem Wege war da dann auf einmal ein Gegner, der genauso aussah wie alle anderen, nur war das dieser Supervisor. Level 12, pfff, kein echter Gegner. Nach einem 30sek Kämpfchen war er dann auch schon tot und ich konnte meine Belohnung einsacken: Den Mega-Ultra Hammer "Goblin Smasher". Der rockt!
Party war aufgelöst und ich entschied mich für ein paar kleinere Quest für zwischendurch. Die liefen auch alle ganz gut ab, dann gabs ne Quest von Cairne Bloodhof (den wir alle noch aus WarCraft3 kennen) in Thunder Bluff, die mich in ein neues Gebiet schickt, The Barrens. Bin ich eigentlich der einzige, der dabei immer an Stephen King's "Es" denken muss?
Ok, also auf in die Barrens. Da ich noch keine Flugroute dahin entdeckt hatte bin ich eben zu Fuss hin. Ein weiterer 15min Marsch. Eine Quest hab ich dort dann aber nichtmehr gemacht, sondern mich dafür entschieden noch Richtung Ogrimmar zu gehen, der Hauptstadt der Orcs. Leider bin ich auf halbem Wege von nem Dino zerfleischt worden. Zu allem Überfluss hatte ich natürlich vergessen mit nem Innkeeper in "Crossroads" zu reden, also bin ich wieder in Bloodhoof Village aufm Friedhof respawned. Nach einem tollen und überaus erquicklichem 20min Marsch war ich wieder bei meiner Leiche und gefrustet genug WoW zu beenden. Aber sowas passiert mir bestimmt nicht mehr so schnell.

Die Shots:

Ich beim Angeln in Thunder Bluff.


Ein Eindruck von Thunder Bluff, der Tauren-Hauptstadt.


Die Goblin-Mine.


So sehen die Barrens aus. Man beachte dass ich mit niedrigen Texturdetails spiele.


The Crossroads. Eine Stadt in den Barrens. Die Leute mit den blauen Schriftzügen sind andere Glückliche mit Beta-Key.


So siehts in Durotar, der Heimat der Orcs, aus.

Registriert seit: 31.07.2004
zuletzt editiert am 15.12.2004 um 20:56 Uhr
[ link ]
Montag, der 13.12.2004
13.12.2004, 00:55 Uhr
VooQ QM
Posts: 1389
Punkte: 0

Captain



Ich wunder mich immer wieder wie Comicartig die Grafik doch aussieht. Aber wenn du wirklich in niedrigen Details spielst dann ist sie wirklich der Hammer.

Der Goblin Quest klingt wiedermal sehr interessant. Wie leuft das eigentlich ab. Gibt's die Mine die ganze Zeit und für den Quest werden dort Gegner gespawned? Oder gibts Mine samt Goblins die genze Zeit so, dass man als Wanderer ganz zufällig drauf stossen kann und den Supervisor töten ohne etwas vom Quest zu wissen?

ROFL @ deinen Tauren beim Angeln - das Vieh sieht mit der Angel so unbeholfen aus. Köstlich!

Und die Heimat der Orcs sieht so...rot aus. Wusste nicht, dass Orcs in Australien leben.
--
Fortune rota volvitur
Registriert seit: 07.07.2004
 
[ link ]
13.12.2004, 01:00 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


@Mine: Jo, die Mine ist samt Goblins immer da, wie alle anderen Sachen, die mit Quests zu tun haben auch (Dungeons, Boss-Gegner,...). Nur bei den Dingen, die Gegner fallen lassen, nach ihrem Ableben, da kommts drauf an, ob du gerade ne entsprechende Quest hast oder nicht; z.B. gibts ne Quest wo du ein Herz eines Prärie-Wolfes finden sollst. Das Herz findest du nur wenn du die Quest hast, ansonsten würde keine Wolf jemals diesen Gegenstand droppen.

@Australien: Ja, war - wie man sehen kann - auch kurz vor Sonnenuntergang, da waurde dann alles nochmal Extra-Rot. Aber ansonsten is dort auch fast alles rot.
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
13.12.2004, 01:12 Uhr
VooQ QM
Posts: 1389
Punkte: 0

Captain



Langsam werd ich wirklich scharf auf das Spiel. Mir wär zwar immernoch ein Gothic Online lieber aber das hört sich verdammt gut an. Wenn da bloss nicht diese teuren Monatsabos wären.
Naja...bin eh mit Spielen ausgebucht bis März oder so.
--
Fortune rota volvitur
Registriert seit: 07.07.2004
 
[ link ]
Dienstag, der 14.12.2004
14.12.2004, 13:17 Uhr
NiteChylde QM
Posts: 75
Punkte: 0

Lieutenant



Mae govannen, mellyn!

Dein Abenteurer-Tagebuch, YOghurt, gefällt mir ausgesprochen gut, auch wenn ich es mit wechselnden Gefühlen gelesen habe. Das die Jungs von Blizzard toll und deren Spiele genial sind, das brauche ich nicht extra zu erwähnen. So langsam werde ich aber ungeduldig, was die letzte Phase des Beta-Tests betrifft, ich möchte endlich mitspielen können.

Zitat:
Original von VooQ:
Langsam werd ich wirklich scharf auf das Spiel. Mir wär zwar immernoch ein Gothic Online lieber aber das hört sich verdammt gut an. Wenn da bloss nicht diese teuren Monatsabos wären.


Ach komm, trinkst du halt ein, zwei Flaschen Vodka weniger im Monat und hast stattdessen Spaß mit uns im Internet.
Registriert seit: 14.12.2004
 
[ link ]
Mittwoch, der 15.12.2004
15.12.2004, 00:00 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


Morgen gibts hier auch mal wieder was zu lesen. Hab heute nicht gezockt, is alles einfach zu stressig gewesen, heute, um noch zu zocken.
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
15.12.2004, 20:55 Uhr
Yoghurt QM
Posts: 4312
Punkte: 0

Legend

Apfelnutte


----------------------
Eintrag vom 15.12.2004
----------------------

Gestern gings mal wieder richtig ab! Ich hatte mir gerade ne Quest in Crossroads geholt, in der stand, ich solle mit jemandem in Ratchet reden. Das sind ungefähr 4-5min zu Fuss. Kein Problem. ToggleRun reingehauen, zurückgelehnt und zugeschaut wie sich mein tapferer Taure aufmacht. Ich hatte ungefähr 50% des Weges zurückgelegt, als ich plötzlich ziemlich viel blau am Horizont sah. Ziemlich viel blau von Namen von Spielern, ziemlich viel blau von Namen von Spielern, die der Allianz angehören. Au Scheisse! Sofort rumgedreht und wie bekloppt nach Crossroads zurückgerannt! Ich schätze mal ich hatte ungefähr 30-40 Menschen, Zwerge, Nachtelfen usw. im Nacken sitzen. Während ich am zurückrennen bin, schau ich auf den Chat, weil ich den anderen mitteilen wollte, was da auf sie zukommt. Da seh ich, dass die das alle schon wussten, nur ich nicht, weil ich am rumdösen war war und nicht auf den Chat geachtet hatte... Ich war dann ungefähr 20sek vor der Allianz in xroads. Leider gibts von der ganzen Aktion kein Screenshots, die hab ich in der Aufregung ganz vergessen. Aber weiter. Ihr müsst euch folgendes vorstellen: 40 Allianzler kommen auf Ratchet zu, dort is die Horde aber vorbereitet, die Türme sind mit Fernkämpfern bemannt, die Druiden und Magier sprechen ihr gesamtes Kontingent an Schutzzaubern auf die Nahkämpfer. Genau das gleiche konnte man auch bei der sich nähernden Allianz sehen. Dann is ein einsamer Ork-Warrior losgerannt und hat damit die Lawine ins rollen gebracht. Alle anderen stürzen sich hinterher. Sah wirklich aus wie im Film. Ich bin natürlich auch hinterher und hab mich mutig ins hochlevlige Gemetzel gestürzt. Nach ca. 20sek war der Kampf für mich vorbei, was auch abzusehen war. Wenn alles so Level 20 und höher hat, und man kommt dann mit Level 12 an, ist die Überlebenschance eben ziemlich gering. Auf jeden Fall hat die Horde den Kampf relativ knapp gewonnen. Als ich wieder vom Friedhof kam, war schon fast alles vorbei. Aber auf jeden Fall eines der Highlights des Spiels!
Heute war eher ein Standard-Tag. Meine Quest, die ich schon ca. 3 Level mitgeschleppt hatte, stand an, und hiess mich nach Thunder Bluff zu fliegen und dort einen Kodo zu töten, mit Namen "Arra'chea". Leider wandern die Kodoas immer rum, und man weiss nie so genau wo sie sich gerade befinden. So wars auch, und ich hab fast ne ganze verdammte Stunde nach dem Vieh gesucht. Besiegt wars schnell, das es eben noch ne alte Quest war, und das Vieh entsprechend mit unterlegen. Lusti war allerdings, dass das Monster nach seinem Tod, sofort wieder neben seiner Leiche respawned is. Als Belohnung gabs auch nix besonderes, aber durch die EP immerhin nen Levelaufstieg.
Dann war da noch ne Quest in der ich Donnerechsen töten sollte. Die waren mir zwar auch unterlegen, aber wegen ihrer Größe bin ich da doch immer nur mit einer gewissen Scheu in den Kampf gegangen. Das lustige war, die Gegend, in der die Donnerechsen "vorkommen", is die Hauptstadt der Orks nur wenige Meter entfernt. Vll lagen deshalb auch so viele Leichen dort rum. Ich schätze mal in der Schlucht lagen so insgesamt 20 Leichen rum.
Registriert seit: 31.07.2004
 
[ link ]
15.12.2004, 21:08 Uhr
Dr_Enquinox QM
Posts: 387
Punkte: 0

Triple-Ace


GAIL ! Das mit der Massenschlacht klingt echt gut. Man wegen dir kauf ich mir das Spiel noch!
--

Registriert seit: 08.08.2004
 
[ link ]
Seiten: [ -1- | 2 | 3 | > | >> ]
[ vorheriger Thread ][ nächster Thread ] [ Top ]


[ zurück ]
Forum-Jump:

  6€66 - Mainarea - World of Warcraft

  Allgemeine Infos:
  Impressum - Admins/Mods
APBoard 1.9.9 - Evolution X-6 © by Osiris
Based on AnotherPHPBoard v.1.9.9 © 2000 by Alexander Mieland (DMA147.ThW.N)